Startseite Themen Brennpunkt INNOVATIONSPREIS-IT IT-Bestenliste INDUSTRIEPREIS INDUSTRIE-Bestenliste TrafficGenerator
INNOVATIONSPREIS-IT 2017

Drucken
Mittelstandspresse

27.07.2021

JTL WooCommerce Agentur eBakery

 

eBakery Titelbild
eBakery Titelbild

Frankfurt am Main, 27.07.2021 (PresseBox) - Bei WooCommerce handelt es sich um ein optionales Modul, mit der man seinen WordPress Webseite um eine E-Commerce Komponente erweitern kann. Es ist damit also möglich, eine mit WordPress erstellte Webseite mit einem eigenen Shopsystem auszustatten. Da es sich um ein sogenanntes Open-Source Programm handelt, hat das System den Vorteil, besonders flexibel zu sein und sich mit zahlreichen Plugins (Software-Komponenten) erweitern zu lassen.

Bereits mit wenigen Kompeten kann man schon einen erfolgreichen Onlineshop betreiben. Doch wenn man als Händler mehr Spielraum benötigt und vielleicht noch daran denkt, andere Verkaufsplattformen an den Onlineshop anzubinden, kann und sollte man in Erwägung ziehen, die leistungsstarke Warenwirtschaft von JTL mit WooCommerce zu verbinden.

WooCommerce auf dem Vormarsch

Es ist die Rede davon, dass WooCommerce auf der ganzen Welt mit zu den beliebtesten Shopsystemen gehört. Was aber einigen Händlern fehlt, die WooCommerce Shops betreiben, ist oft eine Warenwirtschaft, die sämtliche Gesichtspunkte des Geschäfts geeignet managen kann. Das kann mit dem JTL-Connector funktionieren. WooCommerce lässt sich recht einfach mit der JTL-Wawi verbinden. Dadurch können viele Vorteile entstehen. Vor allem dann, wenn ein Onlineshop ursprünglich klein war und nun wächst, steigen auch die Umsätze und das Produktsortiment. Es ist dann sinnvoll, durch die Verknüpfung an eine Warenwirtschaft weitere Kapazitäten zu schaffen und für mehr Optionen zu sorgen. Die Frage ist, wie lässt sich JTL mit WooCommerce verbinden?

Einfache und unkomplizierte Verbindung mit dem JTL-Connector

Bei dem JTL-Connector handelt es sich um eine Schnittstelle, die von JTL dazu entwickelt wurde, um die Warenwirtschaft mit WooCommerce oder auch anderen Systemen zu verknüpfen. Der Abgleich sowie der initiale Datentransfer verlaufen dabei voll automatisiert. Es ist also überhaupt kein Aufwand nötig ist, um die Pflege eines WooCommerce-Shop über die JTL-Wawi zu tätigen und den Shop zu betreiben. Es hängt vom jeweilige Business ab, welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben. Ein paar Beispiele dazu:

Kombination der JTL-Wawi mit WooCommerce

Möglich ist eine kombinierte Bedienung von JTL-Wawi sowie WooCommerce. Es kann genau definiert werden, welche Daten in die Warenwirtschaft eingelesen und welche an den Shop gesendet werden sollen. Zum Beispiel kann es sinnvoll sein, dass nur die im Shop vorhandenen Bestände über die Warenwirtschaft aktuell gehalten und nur Bestellungen an die Warenwirtschaft weitergeleitet werden. Es ist dann möglich, die gesamte Sortimentspflege weiterhin im WooCommerce-Shop zu tätigen.

Sämtliche Daten permanent synchronisieren

Wiederum kann man auch alle Daten fortlaufend synchronisieren lassen. Dann können alle Einstellungen, welche in der JTL-Wawi vorgenommen wurden, ohne Verzögerungen in den WooCommerce-Shop übertragen werden. Alle Bestellungen an den WooCommerce-Shop werden dann auch an die Warenwirtschaft weitergegeben. Dazu kann ebenso der Versand und die Retouren über die JTL-Wawi ablaufen. Das funktioniert deshalb, weil es eine kontinuierliche Synchronisierung beider Programme bezüglich des aktuellen Bestellstatus einer Bestellung gibt. Alles wird zeitgleich über den JTL-Connector an den WooCommerce-Shop übertragen. Kunden können so den Bestellstatus zu jeder Zeit einsehen.

Multichannel-Vertrieb möglich

Mit der Verbindung eines WooCommerce-Shops mit der JTL-Wawi ist es für Onlinehändler möglich, ihre Verkaufskanäle bei Bedarf einfach zu erweitern. So vertreiben Händler beim sogenannten Multichannel-Vertrieb ihre Waren nicht ausschließlich in einem Onlineshop, sondern nutzen zusätzlich auch große Plattformen oder Marktplätze, wie beispielsweise eBay oder Amazon. Auch das kann mit entsprechenden Verbindungen mit JTL möglich werden. Alle Verkaufskanäle kann man dann zentral mit der JTL-Wawi pflegen und bedienen.

E-Commerce Agenturen wie eBakery helfen gern

E-Commerce Agenturen, wie beispielsweise eBakery, verfügen über kompetente Teams, welche aus Spezialisten bestehen, die sich mit den nötigen und wichtigen Bereichen der Shopsystem-Einrichtung, -Optimierung, SEO, Design, Marketing und noch anderem auskennen. Mehr kann man dazu auch unter https://ebakery.de/woocommerce-agentur/ mehr erfahren.

Ansprechpartner

Mohamed Ali Oukassi
+49 (0) 69173265820
Zuständigkeitsbereich: Inhaber

Über eBakery:

Die E-Commerce Agentur eBakery verfügt über ein kompetentes Team aus Spezialisten, die sich mit allen Bereichen der Shopsystem-Einrichtung, -Optimierung, Marketing, Design, SEO und vielem mehr auskennen. Gemeinsam versuchen wir stets das Beste für unsere Kunden herauszuholen.

Datei-Anlagen:


(93 kB)
1187656.attachment

eBakery Titelbild