Startseite Themen Brennpunkt INNOVATIONSPREIS-IT IT-Bestenliste INDUSTRIEPREIS INDUSTRIE-Bestenliste
INNOVATIONSPREIS-IT 2015

Drucken
Mittelstandspresse

28.06.2012

pureSpekt eröffnet neue Plattform für Near Field Communication (NFC)

Informationsportal für den modernen Datenaustausch

0pureSpekt eröffnet neue Plattform für Near Field Communication (NFC)
0pureSpekt eröffnet neue Plattform für Near Field Communication (NFC)

(pressebox) Freiburg, 28.06.2012 - Der Freiburger RFID- und NFC-Spezialist pureSpekt hat seine neue Informationsplattform für Near Field Communication (NFC) in Betrieb genommen. Ziel von NFConnect ist es, durch die Bereitstellung einer zentralen Anlaufstelle die Nutzung der NFC-Technologie für Unternehmen und Anwendergruppen zu erleichtern.

Near Field Communication (NFC) ist ein internationaler Übertragungsstandard und eine kontaktlose Technologie, die im Hochfrequenzbereich (HF 13,56 MHz) arbeitet und so einen Datenaustausch zwischen zwei Objekten ermöglicht. Die Übertragungsreichweite liegt üblicherweise zwischen drei und zehn Zentimetern. Bei dem NFC-Tag befindet sich der Mikrochip in einem elektronischen Etikett und benötigt keine eigene Energiequelle.

Die neue Plattform bietet auf www.nfcconnect.eu nun eine Vielzahl an Informationen an, um NFC bekannter zu machen - von kurzen Video-Clips oder möglichen Anwendungsszenarien über Definitionen und Erklärungen, zukünftigen NFCAnwendungen für Konsumenten und Unternehmen bis hin zur Verfügbarkeit von NFC-fähigen Smartphones und einen sogenannten NFC Shop & Tag Service.

NFC bietet hohen praktischen Nutzen Die NFC-Technik hat bereits heute in vielen Anwendungen Einzug gehalten - zum Beispiel für das mobile Bezahlen mit dem Handy, das Öffnen von Fahrzeugen, als

"elektronisches Ticket" bei Veranstaltungen, bei der Zufahrtskontrolle in Parkhäusern oder als Fahrkarte für den öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Die neue, bereits erhältliche Smartphone-Generation ist ebenfalls mit einem NFC-Chip ausgestattet, der dem Nutzer auf einfachste Weise die Kommunikation mit seiner Umgebung ermöglicht.

Darüber hinaus gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Anwendungsmöglichkeiten wie beispielweise:

- Life Style: NFC-fähige Plakate, welche durch Datenaustausch zwischen Smart Phone und Plakat eine Bestellung von Konzert- oder Kinokarten ermöglichen

- Tourismus: Sehenswürdigkeiten, welche mit zusätzlichen Informationen ausgestattet sind

- Personalisierung: NFC-fähige Visitenkarten, Reklame, Nachrichten, Notruf- Service etc.

- Marketing: in Echtzeit oder standortbezogen

- Industrie: Plagiat- und Markenschutz

Autor: Thomas Wöhrle, Fachjournalist, Karlsruhe

Ansprechpartner

Charlie Purser
+49 (761) 13732135
+49 (761) 13732137
Zuständigkeitsbereich: CEO

Thomas Wöhrle
+49 (721) 3504-076
+49 (721) 3504-230

Über pureSpekt GmbH:

Die pureSpekt GmbH mit Sitz in Freiburg hat sich auf die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen aus dem Bereich der radiofrequenten Identifikation (RFID) und der Near Field Communication (NFC) spezialisiert. Aufgrund der langjährigen globalen Tätigkeit im RFID-Umfeld mit international führenden Unternehmen ist pureSpekt mit den richtigen Werkzeugen ausgestattet, um Kunden und Partner bei ihren Aktivitäten und Anforderungen erfolgreich zu beraten. Entsprechend der Anforderungen kann dies entweder die Begleitung bei wichtigen RFID-beziehungsweise NFC-Entscheidungen beinhalten oder die Implementierung und Umsetzung von gesamten Projekten. Dabei arbeitet pureSpekt eng mit Industriepartnern zusammen.

Datei-Anlagen:


(62 kB)
press-release.pdf

0pureSpekt eröffnet neue Plattform für Near Field Communication (NFC)