Startseite Themen Brennpunkt INNOVATIONSPREIS-IT IT-Bestenliste INDUSTRIEPREIS INDUSTRIE-Bestenliste
INNOVATIONSPREIS-IT 2014

Drucken
Mittelstandspresse

31.07.2012

Produktvorstellung: IP67-Managed-Ethernet-Switch mit EN50155-Zertifizierung

AMC stellt mit dem EKI-6558TI und dem EKI-6559TMI zwei neue 8-Port EN50155-zertifizierte Managed-Ethernet-Switche mit IP67 für den Industrieeinsatz vor

EKI-6558TI application train video diagramm
EKI-6558TI application train video diagramm

(pressebox) Chemnitz, 31.07.2012 - Die EN50155-Zertifizierung und der redundante X-Ring erlauben eine sichere Verbindung zu Ethernet Netzwerken, was für extrem zuverlässige industrielle Ethernet-Netzwerke, für Fahrgast-Informationssysteme, für Überwachungssysteme u.ä. sehr hilfreich ist. Dank IP67-geprüftem Gehäuse und vibrationsunempfindlichen M12-Anschlüssen stellen die Switche auch unter erschwerten Bedingungen eine zuverlässige Datenübertragung sicher.

Die wasserdichten und witterungserprobten Gehäuse schützen die beiden Switche EKI-6558TI und EKI-6559TMI gegenüber mechanischer Beanspruchung, Feuchtigkeit und Kondenswasser, Schmutz, Staub und Vibration. Der EKI-6559TMI bietet zwei Glasfaser-Schnittstellen um eine interferenzfreie Übertragung und eine größere Kommunikationsdistanz zu garantieren.

Die industrietauglichen Managed-Switche der EKI-Serie verfügen über eine Vielzahl von Management- und Diagnosefunktionen. QoS - Quality of Service - sorgt für eine hohe Übertragungsqualität von Daten in zeitkritischen Applikationen. Durch Port-Trunking können mehrere Ports gebündelt werden, um den Datendurchsatz zu erhöhen. Port-Mirroring steht für Monitoring und Analyse von Datenpaketen zur Verfügung.

Mit ihrem effizientem Traffic Control und Netzwerkmanagement sorgen die Switche für eine optimale Ausnutzung der verfügbaren Bandbreite.

Breite Einsatzmöglichkeiten

Die EN50155-Zertifizierung für die Bahntechnik garantiert zuverlässige Leistung auch unter erschwerten Bedingungen wie Spannungsspitzen, Spannungsunterbrechung, Kälte, trockener Hitze, Stöße, Vibration, Erschütterungen, Magnetfeldern und Störspannungen. Für Fahrgast-Informationssysteme können diese Module an entsprechende LCD- und LED-Displays angeschlossen werden. Zur Videoüberwachung können die Geräte zuverlässig mit IP-Kameras für eine Vielzahl von Anwendungen verbunden werden.

Ausgewählte Produkteigenschaften:

- EN50155-Zulassung

- X-Ring-Unterstützung (ultra high-speed Recovery-Time <10ms)

- 8x robust M12-Anschlüsse mit IP67-Schutzgrad

- TFTP-Firmware-Updates, System-Rekonfiguration und -Backup

- Management- und Diagnosefunktionen

- Redundant 12-48VDC-Spannungsversorgung mit Relais-Ausgang

- Großer Arbeitstemperatur-Bereich: -40 bis +75° C

- 2x 100Mbps-LC-Anschluss (nur EKI-6559TMI)

Ansprechpartner

Bernd Göbel
+49 (371) 38388-0
+49 (371) 38388-99
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführer

Datei-Anlagen:


(23 kB)
eki6558ti-application-train-video-diagramm_350x253.jpg

EKI-6558TI application train video diagramm


(48 kB)
eki6558ti_350x428.jpg

EKI-6558TI


(309 kB)
eki6558ti_6559tmi_amc.pdf

Datenblatt_EKI-6558TI_6559TMI